Ny princip för kolvtätning

Dichtungstypen

Doppeltwirkende Kolbendichtung Typ D

Typ D ist die älteste und bisher meist verkaufte Dichtung von Metseal. Sie ist für das Dichten bei doppeltwirkenden linearen Bewegungen vorgesehen. Typ D hat den höchsten maximalen Kontaktdruck von allen Metseal- Dichtungstypen, aber trotzdem ein verschwindend niedriger Verschleiß. Typ D sollte in Applikationen wo sie als doppeltwirkende und nicht hauptsächlich als einzelwirkende Dichtung funktioniert, verwendet werden. Als doppeltwirkende Dichtung hat Typ D nach der Einlaufperiode eine Dichtungsfläche entsprechend der halben Dichtungsbreite. Sie hat deshalb ein Niveau der Reibung erreicht, das höher liegt als z. B. bei den SBF. Typ D hat bei ein und derselben Druckfallrichtung, nur die Veranlagung zur hydrodynamischen Film-Bildung in einer Bewegungsrichtung. Dies bedeutet, dass die Reibekraft oberhalb einer gewissen Geschwindigkeit niedriger wird in einer der Bewegungsrichtungen. Typ D ist erhältlich für sämtlichen Abmessungen angepasst an Zylinderdurchmessern mit H8-Toleranz. Für Abmessungen 80 und mehr gibt es die Dichtung auch für die Toleranzen H10.

Einfachwirkende Kolbendichtung Typ SBF

Typ SBF ist eine einfachwirkende druckbalansierte Kolbendichtung die außerdem ermüdungssicher ist. Sie ist vor allem als Kolbendichtung in Hochleistungsmotoren für Industrie-Applikationen mit einer Lebensdauer- Anforderung von 30.000 bis 50.000 Betriebsstunden bei 35 Mpa vorgesehen. Der SBF-Typ hat außerdem die Eigenschaft dass bei unregelmäßigem Verschleiß die Dichtung nicht ermüdet und damit bricht. Solche Verschleiß-Erscheinungen können nur passieren falls aus irgend einer Ursache Schleifpartikel wie z.B. Siliziumkarbid oder Aluminiumoxyd ins System gelangen. Typ SBF ist von Anfang an für einen der wichtigsten Kunden Metseals entwickelt worden. Da die Ergebnisse sehr gut waren können wir diesen für sämtliche langsam drehenden hydraulischen Motoren wie z.B. Radmotoren für mobile Applikationen empfehlen.

Typ SBF ist an die Toleranz H6 angepasst. Er ist nicht vorgespannt wie die meisten von Metseals sonstigen Dichtungstypen, sondern hat ein Initialspiel zwischen null und maximalem Abmaß für die H6-Toleranz. Bei einem relativ niedrigen Druck von Null und aufwärts schließt die Dichtung. Typ SBF hat einen extrem niedriger Kontaktdruck und eine extrem lange Lebensdauer. Bei einem ungewöhnlich großen Dichtung Verschleiß geht die Dichtung Zug um Zug in einen berührungsfreien Zustand über, aber mit einem vom Druck gesteuerten sehr niedrigen Spaltenhöhe, die eine sehr niedriger Leckage verursacht durch einer unbedeutenden Einwirkung auf den Volumen mäßigen Wirkungsgrad des Motors.

Webbplats från Trinax AB